Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Der Lebens- und Arbeitsraum Würzburg ist ... bezahlbar

BratwurstZum Foto: Hier geht‘s um die Wurst: Die fränkische Bratwurst ist eine Wissenschaft für sich, jeder Metzger hat sein Geheimrezept. Würste mit Blattgold, wie in Berlin, werden Sie hier nicht finden. Dafür viel Geschmack und einen fairen Preis.

Bild: Andreas Bestle

 

Was dem Berliner die Currywurst und dem Münchner die Weißwurst, ist dem Würzburger die Bratwurst mit Senf. Die fränkische Bratwurst hat in diesen Breiten eine lange Tradition. Da gibt’s keine Experimente – schon gar nicht beim Preis.

In München und Berlin mögen Würste, Wohnen und Wochenend-Abenteuer hippen Kostensprüngen unterworfen sein – die Universitätsstadt Würzburg kokettiert da lieber mit fränkischer Bescheidenheit und bleibt vergleichsweise bezahlbar. Dafür sorgen zum Beispiel auch die Obstbauern und Landwirte aus dem Umland, die Regionales auf dem Wochenmarkt ganz unaufgeregt zu bodenständigen Preisen anbieten. Yuppie-Aufschlag fürs gute Gewissen? „Solche Pfürz‘ brauchen wir net"!

Generell sind die Lebenshaltungskosten in dieser Region so niedrig wie in kaum einer anderen süddeutschen Großstadt. Ähnlich vorteilhaft ist die Lage am Wohnungs- und Häusermarkt, bei Krippen- und Kindergartenplätzen. Und Kultur- oder Kneipenabende gibt’s ohnehin für kleines Geld – oder gratis, wie zum Beispiel beim Umsonst- und Draußen-Festivalexterner Link.

 

Weitere Informationen:

Stadtbau Würzburg GmbHexterner Link

Würzburg entdeckenexterner Link

Landkreis Würzburg entdeckenexterner Link

Einkaufsführer Stadt und Landkreis Würzburgexterner Link

Fairtrade Landkreis Würzburgexterner Link

Fairtrade Stadt Würzburgexterner Link

Krippen- und Kindergartenplätze Stadt Würzburgexterner Link

Krippen- und Kindergartenplätze Landkreis Würzburgexterner Link


>>> zurück